… und wie Blütenessenzen den Heilungs- und Entwicklungsprozess unterstützen können?

 

In der Rubrik Blütenzeit werden von Zeit zu Zeit einzelne Blütenessenzen vorgestellt. Zu den bekanntesten gehören wohl die Bachblüten nach Dr. Edward Bach. Heute gibt es viele verschieden Produkte, wie zum Beispiel, die kalifornischen Blütenessenzen, die Desert Alchemy Blüten, die australischen Bushblüten usw. über welche es Wissenswertes auf dieser Seite geben wird.

 

Doch, was sind überhaupt Blütenessenzen?

 

Dazu gibt es vorrangig noch zu bemerken, dass die Entdecker von Blütenessenzen, von der folgenden Überzeugung ausgehen: Die eigentliche Ursache von jeglichen Erkrankungen liegt in der seelischen, spirituellen oder emotionalen Sphäre und existiert bereits lange vor Ausbruch der körperlichen Symptome.

 

Blütenessenzen werden nach einem gewissen Ablauf hergestellt, welcher auch erklärt was sie sind. Die Blüten werden am Morgen gepflückt und in eine Schale mit Wasser gelegt. Das Wasser nimmt die Schwingungen der Blüte auf. Später wird die Blütenessenz noch mit Alkohol stabilisiert. Jede Blüte hat ihre eigenen Eigenschaften. Dies erklärt auch die immense Auswahl an Blütenessenzen auf dem Markt. Gegen jedes Wehwehchen ist ein Kraut, oder in diesem Fall eine Blüte, gewachsen.

 

Wie können uns Blütenessenzen helfen?

 

Grundsätzlich helfen sie uns die unterschiedlichsten Muster in unserem Leben, egal ob anerzogen oder selbst geschaffen, zu erkennen und zu lösen. Sie unterstützen unser System Altes loszulassen und sich für Neues zu öffnen. Harmonie und Wohlbefinden im Inneren sind das Ziel, welches sich dann auch in unserem Äusseren wiederspiegelt.

 

Was hat Kinesiologie mit den Blütenessenzen zu tun?

 

Wie auch die Blütenessenzen hat die Kinesiologie den Auftrag Menschen in ihr Gleichgewicht (Balance) und damit in Harmonie zu begleiten. In meiner (zukünftigen) Arbeit werden die Blütenessenzen meist eingesetzt, um ein altes Muster loslassen zu können oder um neue Muster zu festigen. Ausgetestet wird auch, welche Blüte oder Blütenmischung es braucht und wie lange diese eingenommen werden kann.

Blütenessenzen sind auch für Kinder & Tiere bestens geeignet. Dabei kann sich die Darreichungsform, von der der Erwachsenen, unterscheiden.

 

Wenn du Fragen hast, dann scheibe mir.

 

Blumige Grüsse aus Oberarth

Sindy