Hallo, ich bin dein Dickdarm und was ich so alles den ganzen Tag mache, erfährst du in diesem Blogbeitrag. Natürlich erfährst du auch, was ich mit dem Thema «Loslassen» zu tun habe und was ich in der Kinesiologie für eine Rolle spiele. Und ich denke, dass ich dir auch was zu meiner Anatomie und meiner Lage in deinem Körper erzählen werde. Also, dann schiessen wir mal los…

Gerne zeige ich dir, wie ich aussehe und wo ich liege.

Ach ja, auf lateinisch heisse ich Intestinum crassum. Ich gehöre zu deinem Verdauungssystem, genau gesagt zum unteren Verdauungsabschnittes. Aber zur Lage gibt es später ein Bild von mir. Ich bin zwischen 100 und 150 cm lang und umschliesse deinen Dünndarm. Übrigens werde ich in verschiedene Teile unterteilt. Welche? Na dann. Als erstes wäre da dein Blinddarm mit dem Wurmfortsatz. Dann kommt der sogenannte Grimmdarm. Eine S-förmige Schlinge und dein Rektum (End-(Mast)-Darm) bilden den Abschluss von mir. Ach, am besten stelle ich dir mal ein Bild von mir ein. Das hatte ich ja bereits angekündigt.

So, und was mache ich in deinem Körper?

Ich bin ein wichtiger Teil deines Immunsystems, also vor allem der Blinddarm. Wie bereits erwähnt, gehöre ich zu deinem Verdauungssystem. Ich sorge dafür, dass unverdauliche Produkte abtransportiert und ausgeschieden werden. Das wird auch «Stuhl» genannt. Da ich Wasser und Elektrolyte rückresorbiere, dicke ich deinen Nahrungsbrei weiter ein, damit du ihn später ausscheiden kannst. Natürlich nur, wenn du willst. Ich besitze eine unvergleichliche Darmflora, die aus mega vielen Bakterien besteht und mir hilft deinen Speisebrei zu zersetzen. Hast du gewusst, dass dein «Stuhl» aus 75% Wasser besteht?

Und welche Bedeutung mir in der Kinesiologie zukommt, dass sage ich dir jetzt.

Wie du bereits im Titel erkennen konntest, habe ich mit dem Thema LOSLASSEN zu tun. Gut kannst du das so gut ;). Denn ich werde auch mit den seelischen Prozessen des Umwandelns und Ausscheidens verknüpft. Also wenn du negative Gedanken, Ängste und starre Denkgewohnheiten festhältst, dann kann ich dir das auch in einer körperlichen Verstopfung zeigen.

Wenn bei mir, durch die Kinesiologin deines Vertrauens eine Unterenergie ausgetestet wird, heisst das, dass zu tatsächlich zu viel loslässt und kann sich in Durchfall äussern. Wird eine Überenergie ausgetestet, kannst du meist nicht loslassen, was sich in körperlicher Verstopfung äussern kann.

Natürlich wird mir auch ein Meridian zugeordnet, wie bei den Organen der anderen Blogbeiträge auch (Hier findest du sie.).

Wenn ich im Gleichgewicht bin, kannst du das hieran wahrnehmen: gesunde Haut, Empathie, du kannst leicht loslassen, du bist in der Gegenwart statt in der Vergangenheit. So, dass war es von mir.

Fragen und Kommentare kannst du gerne unter diesem Beitrag schreiben oder in einer Email an Sindy.

Mehr zu mir und was ich mit deiner Lunge zu tun habe, kannst du hier lesen. Einfach auf das Bild* klicken und du bekommst mehr Informationen und kannst es direkt erwerben.

Organbalance_Kinesiologie_Schwyz

Vielen Dank sagt

Dein Dickdarm

(* = Partnerlink)