Hallo, heute ist es soweit. Ich darf mich endlich vorstellen. Der Titel verrät ja schon, wer ich bin. Dein Immunsystem natürlich. Mein ursprünglicher lateinischer Name ist «immunis», was auf Deutsch übersetzt so viel wie frei, rein und unberührt bedeutet.

Nun steht das Wort «immun» ja nicht alleine, sondern es hat noch ein «System» dabei. Wie dieses System aussieht und wo es zu finden ist, erfährst du in den nachfolgenden Zeilen. Und nicht zu vergessen, die Kinesiologie mit der psychosomatischen Erklärung. Was ich mit der Liebe zu tun habe, erzähle ich dir natürlich auch sehr gerne. So und jetzt geht es los.

 

Was bin ich und wo liege ich in deinem Körper?

 

Wie bereits oben kurz angedeutet, bin ich ein System, was für deine Immunität verantwortlich ist. Das heisst, ich bin für die Abwehr von Krankheitserregern oder deren Gifte verantwortlich. Ich bin ein zusammenhängendes Netzwerk aus verschiedenen Organen, Gewebe, Zelltypen und Molekülen. Auf Grund der Tatsache, dass ich so weit verzweigt bin, ist die Lage in deinem Körper schwierig zu beschreiben. Ich versuche es trotzdem mal.

Eingeteilt werde ich in die primären (erstrangig) und die sekundären (zweitrangig) Immunorgane. Dein Knochenmark und dein Thymus stehen an der ersten Stelle und produzieren Lymphozythen. Die kennst du wahrscheinlich, als deine Abwehrzellen. Und du hast ca. 1 Billion davon in deinem Körper.

 

Zu den sekundären Immunorganen gehören, deine …

  • Lymphknoten
  • Milz (zu diesem Organ findest du einen eigenen Beitrag. Einfach auf das Wort «Milz» klicken!)
  • Mandeln
  • Blinddarm
  • Peyer-Plaques in deinem Dünndarm.

In diesen Arealen deines Körpers halte ich deine reifen Immunzellen auf und lasse sie auf ihren Einsatz warten, zum Beispiel, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist.

 

Was tue ich?

Ich entferne in deinen Körper eingedrungene Mikroorganismen, wie Bakterien, Viren und Pilze. Oder fremde Substanzen. Zudem schaue ich ab und an mal, wie deine eigenen Zellen aussehen. Sollte ich dort Zellen finden, die Fehler aufweisen, so zerstöre ich diese. Das war die Kurzform meiner Aufgaben. Und jetzt schreibe ich dir etwas zur Kinesiologie.

 

Meine Rolle in der Kinesiologie

Da ich dein Selbstverteidigungssystem bin ich für deinen Schutz von äusserlichen Aggressionen verantwortlich. Ich stehe in direkter Verbindung mit deinen gefühlsmässigen Zuständen und reagiere darauf. Das heisst konkret, das ich auf deine Gedanken und Gefühle reagiere, egal ob positiv oder negativ. Wenn du also viel Wut, Verzweiflung, Hass, Groll oder Verbitterung fühlst (bewusst oder unbewusst), so werde ich schwächer. Stärker werde ich durch Gefühle, wie Liebe, innerer Frieden, Ruhe, Harmonie und Dankbarkeit.

Bin ich als dein Immunsystem geschwächt, habe ich ein grosses Bedürfnis nach Liebe. Wenn du öfter «negative» Gedanken oder Gefühle erzeugst, dann bin ich ständig mit der Abwehr deiner “inneren Feinde” beschäftigt. Folglich haben dann auch deine äusseren Angreifer mehr Chancen meine Schwäche zu nutzen.

 

So stärkst du mich

Natürlich am einfachsten mit stärkenden, aufbauenden Gedanken und Gefühlen. Nimm deine Gefühle wertfrei an und fühle sie. Denn dafür sind sie da. Auch in der Kategorie Blütenzeit findest du einige Blütenessenzen die mich unterstützen. Zudem hat Sindy in ihren Social Media Profilen viele Tipps zur Stärkung von mir. In individuellen Behandlungen, findet sie auch deine Ursache, wenn ich als deine Immunsystem beeinträchtigt bin. Gemeinsam könnt ihr mich wieder stärken. 

 

So, dass war es von mir. Fragen und Kommentare kannst du gerne unter diesem Beitrag schreiben oder in einer Email. Du möchtest mich in einer kinesiologischen Behandlung (Balance) stärken, dann vereinbare gleich einen Termin.

 

Du willst noch tiefere Informationen zu meiner psychosomatischen Bedeutung. Dann klick auf das Bild* und du kannst dir das Buch sofort erwerben.

Barometer_der_seele_kinesiologie_sindy

 

 

Vielen Dank sagt dein Immunsystem.

 

(*= Partnerlink)