So, das Geheimnis ist gelüftet. Du erinnerst dich? Im Freshwater Mangrove Beitrag wurde die nächste Blüte ja geheim gehalten. Und jetzt, tada, stellt sich die Bachblüte Holly im negativen und positiven Zustand vor. Wie immer bei den Bachblüten für Erwachsene, Kinder und Tiere. Holly ist die Bachblüte Nummer 15 und ist als die Herzöffnungsblüte bekannt. Doch nun erst einmal, woran du einen negativen Zustand erkennen kannst…

 

Ein negativer Holly Zustand zeigt sich folgendermassen:

 

Erwachsene können sich unglücklich, unzufrieden oder gar frustriert fühlen. Und dazu braucht es nicht einmal einen erkennbaren Grund. Neid- oder Hassgefühle, Eifersucht und Misstrauen sind bekannte Gefühle und ständige Begleiter im Alltag. Andere Menschen werden schnell verdächtigt und auch mit Schuldzuweisungen sind diese Personen ganz vorne mit dabei. Ganz nach dem Motto «Was ich selber denk und tu, das traue ich auch allen anderen zu», befürchten Sie stets betrogen und hintergangen zu werden. Wie es den Mitmenschen in ihrem Umfeld geht, scheint ihnen einerlei zu sein. Und obwohl sie oft Schadenfreude empfinden, wenn anderen etwas Bedauernswertes passiert, haben sie kein «dickes Fell». Das heisst, sie fühlen sich schnell verletzt und gekränkt.

 

Kinder wirken sehr eifersüchtig und haben öfter schlechte Laune. Wobei auch hier der Grund kaum zu erkennen ist. Das Verhalten könnte man als unmittelbare Autonomiephase (früher: Trotzphase) bezeichnen. Plötzlich können sie auch sehr reizbar wirken und sich mit anderen Kindern weniger gut vertragen. Ihre Wut lassen sie häufiger an kleineren Kindern oder auch an Tieren aus. Sie wirken auf andere Menschen aggressiv.

 

Tiere, die Holly benötigen beissen häufiger und dabei, ist es egal ob es sich um den Besitzer oder jemand Fremden handelt. Sie verhalten sich in der Gegenwart von anderen Tieren aggressiv. Bei Pferden kann es sein, dass sie Ihre Reiter oder Besitzer an die Wand drücken, sobald diese die Box betreten. Oder sie schlagen aus, beziehungsweise beissen. Beim Reiten kann es sein, dass der Reiter abgeworfen wird.

 

Was ist Holly und wo wächst die Pflanze?

 

Holly ist ein strauchähnlicher Baum und wächst in Wäldern. Der botanische Name ist Ilex aquifolium und hier ist sie auch als Stechpalme bekannt. Die Blätter sind glänzend und das ganze Jahr über grün. Sie schmückt sich zudem noch mit roten Beeren die fast leuchten. Die weissen Blüten von Holly werden in weibliche und männliche Blüten unterteilt und wachsen auf verschiedenen Pflanzen.

holly_bachblüte_kinesiologie_oberarth

Einen positiven Holly Zustand hast du erreicht, wenn du …

  • dich glücklich fühlst.
  • deine Eifersucht abgelegt hast.
  • zufrieden bist.

 

Als Affirmationen können diese Sätze begleitend zur Einnahme gesprochen oder gelesen werden:

 

  1. Ich öffne mein Herz.
  2. Ich gehe liebevoll mit mir um.
  3. Ich mache gute Laune zu meiner Gewohnheit.

 

Das war die kurze Vorstellung von Holly. Die Bachblüte kannst du dir hier bestellen: http://amzn.to/2iUJ9y8 *

Dir hat der Beitrag gefallen oder du hast noch einen Tipp? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du hast Hinweise oder Fragen, dann schreibe mir über das Kontaktformular.

Die nächste Blüte in der Blütenzeit wird die kalifornische Blütenessenz Basilikum sein.

 

Blumige Grüsse aus Oberarth

Sindy

 

 

(* = Partnerlink)