Nach der australischen Bushblüte Bluebell, folgt nun die Desert Alchemy Blütenessenz Fishhook Cactus. Desert Alchemy bedeutet «Alchimie der Wüste» und wurde 1983 von Cynthia Athina Kemp Scherer gegründet. Die Erforschung der Wüstenpflanzen in Arizona/USA dauerte rund 7 Jahre. Die besonderen Umweltbedingungen der Wüsten werden in der Energie dieser Blütenessenzen spürbar. Wüstenpflanzen sind sehr anpassungsfähig und können innerhalb von Stunden nach einem Regen blühen. Zurzeit gibt es 119 einzelne Blütenessenzen und verschiedene Sets mit speziellen Mischungen zu den entsprechenden Lebensthemen.

 

Soviel zum Theorie Teil, nun zur Blütenessenz.

 

Fishhook Cactus zeigt sich bei Menschen im negativen Zustand wie folgt. Sie wirken unkommunikativ und scheinen jeder Diskussion aus dem Weg zu gehen. Dies hat den Grund, weil sie Angst haben ihr Ansehen oder ihre Position zu verlieren. Spezifisch ist auch, dass sie im Umgang mit anderen Menschen ausgesprochen zurückhaltend wirken. Sie vermeiden es vor anderen zu sprechen und Vorträge werden abgelehnt. Für diese Personen bedeutet Kommunikation Verlust. Zudem zeigen sie eine defensive Grundhaltung und haben das Gefühl etwas aufgeben zu müssen, wenn sie kommunizieren. Fremdsprachen werden trotz ausreichender Kenntnisse nicht gesprochen, weil sich die Person nicht traut. Risiken, wie auch bestimmte Themen werden in Gesprächen lieber vermieden. Dinge, die gesagt werden sollten werden hinuntergeschluckt.

(Foto: https://en.wikipedia.org/wiki/Fishhook_cactus)

 

Fishhook Cactus ist ein Sammelbegriff für ca. 150 Kakteenarten. Diese werden bis zu 20cm hoch und haben eine Fassform. Sie wachsen in Wüsten sowie an felsigen Orten.

Im positiven Zustand kann der Mensch …

  • erkennen, dass er in Gesprächen gewinnen
  • Risiken in der Kommunikation
  • Vertrauen in sich und seine sprachlichen Fähigkeiten gewinnen.
  • öffentlich und vor anderen sprechen.
  • Fremdsprachen anwenden.

 

Diese Affirmation kann begleitend zur Einnahme gesprochen oder gelesen werden:

 

          Ich kann mit meiner Kommunikation nur gewinnen.

 

Das war die kurze Vorstellung der Desertblüte Fishhook Cactus. Mehr zu den Desert Alchemy Essenzen kannst du hier nachlesen. Für mehr Informationen, klicke einfach auf das Bild*.

desert_alchemy_blütenessenzen_kinesiologie_inwil

 

Wie nutzt du diese Blütenessenz? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Du hast Hinweise oder Fragen, dann schreib mir über das Kontaktformular.

Die nächste Blüte in der Blütenzeit wird die Bachblüte Honeysuckle sein.

 

Blumige Grüsse aus Inwil

Sindy

(* = Partnerlink. Danke für deine Unterstützung!)